Welche Band kennt das nicht, die Suche nach dem nächsten Gig. Der gesamte Konzert-Markt hat sich über die Jahre verändert. Es sind immer mehr Bands dazugekommen, immer mehr unerfahrene Veranstalter und gute Clubs, die deswegen die Türen zu machen mussten. Des weiteren stürmt auch noch die GEMA herbei und erhöht die Gebühren, währenddessen sinken die Gagen für Bands auf Negativ-Rekord. Das wird sich so schnell nicht ändern lassen, wir von Artistfy wollen es dennoch versuchen!

Gemeinsam mit erfahrenen Bookern aus der Musikindustrie arbeiten wir daran, die Struktur und Abläufe im Booking-Bereich zu revolutionieren. Bereits seit zwei Jahren arbeiten wir an neuen Methoden, suchen neue Wege und verbessern die Kommunikations-Linien, damit Booking noch effektiver und besser wird. Dabei werden andere Plattformen täglich beobachtet.

Warum die Mühe?

Wie viele andere Themen beschäftigt uns gerade der "Gig-Markt" besonders stark. Da Artistfy unter dem Begriff "Fairness" groß geworden ist, wollen wir genau die Bereiche verbessern, in denen das Wort überhaupt keine Bedeutung mehr hat. Wenn man sieht, welche Gagen manche Bands bekommen und welchen Aufwand sie oft dafür betreiben müssen, kann von Fairness nicht die Rede sein.


Wir haben allerdings viel tiefer gegraben und erkannt, die Probleme in dem Bereich sind ganz andere, die oft nicht mehr ins Gespräch kommen. Wir wissen, wir können den Service aktuell nicht viel besser gestalten, als er bei vielen Agenturen oder Plattformen schon ist, da es ein längerer Prozess werden wird, den Markt umzuschmeißen. Doch passieren wird es und die Interesse an unseren Ideen steigt, vor allem bei Veranstaltern. Natürlich bleiben die noch unter Verschluss, die Konkurrenz schläft schließlich nicht. 

Die Booking-Listen

Der Anfang für unseren Service werden die Booking-Listen machen. Sie werden zwar nicht das gezielte Booking für einen Musiker oder eine Band ermöglichen, aber den schnelleren Zugriff auf eine sortierte Übersicht an Künstlern, die nach Genre,  Bundesland und Städte eingeordnet werden. Somit können wir schneller und detallierter bei Anfragen von Veranstaltern die passenden Bands raussuchen, die selbstverständlich darüber informiert werden. Durch unsere Aktivitäten erhalten wir aktuell sehr viele Anfragen.

Sobald unser technischer Service auf Artistfy online geht, wollen wir unsere Booking-Listen in die Seite integrieren. Natürlich nur auf Wunsch der Künstler, welche später angefragt werden. Wann der Gig-Service online geht steht aber noch in den Sternen, daher betreiben wir erst einmal alles manuell weiter. Wie ihr euch eintragen könnt, erfahrt ihr hier.

So tragt ihr euch ein

Im Grunde ist es ganz einfach. Wir benötigen nur ein paar Infos von euch, die wir unter dem Text aufgelistet haben. Per Mail schickt ihr uns diese Infos an booking[at]newcomerszene.de. Ihr sollten daraufhin eine Bestätigung erhalten, dann ist die Mail bei uns eingegangen und wir tragen euch in die jeweilige Liste ein. Die Eintragung ist komplett kostenlos!

ACHTUNG: Bitte kopiert die Auflistung und fügt sie in die Mail. Die Infos sollen exakt so ankommen, nicht in Texten verarbeitet oder mit weiteren Infos, Fotos etc. ausschmücken. Wir holen uns diese Infos bei euch, wenn eine Buchung vorliegt.

- Künstler/Band
- Genre
- PLZ
- Ort
- Gage*
- Kontaktperson
- Telefon
- Mail
- Facebook-Link
- Link zur Musik**

* Bei Gage könnt ihr ungefähr eintragen, was ihr euch vorstellt. Es geht aber auch "verhandelbar".
** Hinter diesem Link sollte die Musik gut zu hören sein. Es ist auch Spotify erlaubt oder ein nicht öffentlicher Link. 

Wenn ihr mehr Infos haben möchtet, schreibt uns einfach eine Mail an info[at]newcomerszene.de oder ruft uns an unter 040 30765073.

(13 votes)
Read 6516 times