Das neue Album von Venom is Bliss ist da

"Es ist soweit! "Mountains" feiert Premiere auf Vevo!", die Freude war den 5 Jungs aus Köln förmlich anzusehen als sie am 29. Januar auf ihrer Facebookseite bekanntgaben, wo es ihre neueste Single ab sofort neben YouTube zu finden gibt.

\r\n
\r\n

Und es scheint berechtigt zu sein, denn die Fans sind durchweg begeistert. "Stark", "Great work. Love it!" oder "Geiler Song, super Video, tolle Menschen" sind hierbei nur Beispiele von positivem Feedback, dass die Band erfahren durfte. Die Jungs um Benjamin, Phillip, Felix, Nadir und Dennis haben den letzten Vorgeschmack auf ihr kommendes Album "Foals for Run" veröffentlicht. Doch mit was für einem Album ist zu rechnen? Um euch eine bessere Vorstellung geben zu können, haben wir uns mit noch drei weiteren Musikvideos auseinandergesetzt. Ihr findet die insgesamt 4 Videos alle auf dem offiziellen YouTube Kanal von Venom is Bliss.

Als erster Song erscheint in der Playlist "TPS" und wie man im Verlaufe des Liedes herausfindet, bedeutet das offensichtlich soviel wie "The Possesion Song". Ein sehr ruhiges Arrangement, das atmosphärisch vor sich hin schwebt und visuell Gebrauch von seiner melancholischen Eintöigkeit macht: Ein schlichtes schwarz weiss gehaltenes Video, dass zwar ohne große Überraschungen bleibt, dennoch aber am Ende mehr Fragen als Antworten aufwirft.

\r\n\r\n \r\n\r\n
In "You left me" deutet sich soundmäßig schon eine andere Richtung an und die Musik wirkt zunehmend lebendiger. Zwar klingt es auch hier sehr verträumt und ruhig, aber die gute Stimmführung und Melodie bringt die Grundaussage des Songs glasklar zum Audruck.

Wer nach den zwei ersten Liedern dachte, schon alles gehört zu haben, liegt absolut falsch. Lyrisch orientieren sich Venom is Bliss deutlich positiver als in den Vorgängern und überraschen mit "Let's spend some time together". Klare, einfache Texte und ein Musikvideo mit Charakter sorgen für nachhaltige Wirkung beim Hörer und machen Lust auf mehr.

Hatte man eben noch das Gefühl, das Lied klingt nach einem windigen Freitagmorgen, so klingt ihre neueste Single wie ein ausgelassener Samstag Nachmittag (egal ob in der Hängematte am Strand oder in der Stadt mit Freunden). "Mountains" vermittelt eine positive Lebenseinstellung und treibt hymnisch nach vorne. Es wirkt im Nachhinein fast so, als hätte die Band am Ende all ihre Energie gebündelt für eine starke Single, die das kommende Album repräsentieren soll. So viel sei schon mal gesagt: Die Platte erschien am 12. Februar, ihr könnt sie digital bei iTunes und Amazon, bestellen sowie als LP und CD. Das Feedback der Fans war großartig, die Platte kommt gut an.

Mehr Infos auf Facebook

(0 votes)
Read 1132 times
Tagged under :