Coreneval 2017 - Die Metal Fasching Party

Wer für Fasching noch nichts geplant hat, sollte sich das „Coreneval 2017“ ganz dick in den Kalender schreiben. Die Metal-Fasching Party wird mit Berlin, Köln, München, Stuttgart, Zürich und Wien in gleich sechs großen Städten stattfinden.

Die bunten Verkleidungen verbinden mit dunkler grölender Musik, Spaß haben und dabei die geladenen Metal-Bands hören, dafür steht das Coreneval. Die Gründer wollen gleich in mehreren Städten eine gigantische Party etablieren, die von Jahr zu Jahr wächst. Zu einer guten Party gehören natürlich auch die üblichen Extras, so wird es beim Coreneval auch in jeder Stadt einen Kostümwettbewerb geben, Tombola, Dosenwerfen, Bälle Battle uvm. Auch ein Schminkstand wird vor Ort sein.

Wer bei der Aftershow Party dabei sein will, bleibt einfach länger.

Für das Jahr 2017 konnte der Veranstalter auch Artistfy als Medienpartner gewinnen. Mit der Reichweite an Publikum und dem großen Repertoire an Bands soll eine zukunftsorientierte Zusammenarbeit für das Coreneval entstehen. Nach dem Final Festival II ist es bereits die dritte interessante Veranstaltung, in die Artistfy Entertainment einsteigt. Das Coreneval kann man sich schon fast wie eine kleine Tour vorstellen, denn einige der teilnehmenden Bands treten gleich mehrfach in den Städten auf.

Stuttgart – 10. Februar 2017: Den Start macht die Stadt Stuttgart, dort findet die Party im „Club Cann“ statt. Einlass ist ab 19 Uhr. Tickets gibt es für 17,90 Euro im Ticketshop. In Stuttgart werden euch die Bands „Excrementory Grindfuckers“, „Breakdown A Venue“ und „Dirty Attic“ musikalisch unterhalten.

München – 11. Februar 2017: Wer gerne in München dabei sein möchte, kann ab 18 Uhr im „Feierwerk“ dabei sein. Tickets gibt’s es für 19,90 Euro im Ticketshop. In München begrüßen euch erneut „Excrementory Grindfuckers“, „Breakdown A Venue“ und „Dirty Attic“ sowie die Band „Stonem“.

Wien – 17. Februar 2017: Auch in Österreich wird die Party steigen. Am 17. Februar im „Szene Wien“. Einlass ist ab 19 Uhr und Tickets gibt es ab 19,90 Euro im Ticketshop. Mit dabei sind „Excrementory Grindfuckers“, „Seek And Destroy“ sowie „Before All Goes Down“.

Berlin – 18. Februar 2017: Die Hauptstadt lässt es krachen. Am 18. Februar kommen „Excrementory Grindfuckers“, „Once We Killed“ und „Suck My Chainsaw“ in die „Blackland Metalbar“ nach Berlin. Einlass ist ab 19 Uhr. Tickets gibt es für 17,90 Euro im Ticketshop.

Zürich – 23. Februar 2017: Das man in der Schweiz gut abfeiern kann, wird das Coreneval beweisen. Am 23. Februar steigt die Stadt in Zürich. Mit dabei sind „Cancel The Sky“, „Whiteout“ und „Dirty Attic“. Einlass ist ab 19 Uhr und Tickets gibt es ab 10 Euro an der Abendkasse.

Köln – 24. Februar 2017: Letzte Station des Coreneval ist Köln. Am 24. Februar steigt die Abschlussparty im „Underground“. Einlass ist ab 19 Uhr und Tickets gibt es ab 14 Euro nur noch an der Abendkasse. Mit dabei sind „Breakdown A Venue“, Gina Goes Wild“, „Friend Or Enemy“ und „Dirty Attic“.

Das Coreneval können wir euch nur ans Herz legen. Mehr Infos zur Party findet ihr auf www.coreneval.com. Die digitalen Flyer könnt ihr euch von unserer Facebook Seite downloaden.

(0 votes)
Read 614 times