Mob Rules spielen ihr letztes Konzert…

... bevor es wieder ans Songwriting für das neue Album geht.

Am Samstag den 04. März hat Mob Rules gemeinsam mit Not My Art zum Tanz in die Nordenhamer Jahnhalle gebeten. Es sollte das letzte Konzert von Mob Rules sein, bevor sie sich zum Songwriting für das nächste Album zurückziehen.

Etwa zwei Monate mussten die Fans auf den Nachholtermin von Mob Rules in der Jahnhalle warten, die ihren Konzerttermin im Januar krankheitsbedingt verschieben mussten. Gemeinsam mit den Lokalhelden Not My Art heizte das norddeutsche Sextett den Gästen in der bis ins letzte Eck gefüllten Jahnhalle ordentlich ein.

Pünktlich um kurz nach 08:00 Uhr kamen die Anheizer Not My Art auf die Bühne und überzeugten mit einem einstündigen Set. Mit deftigem Alternative Metal toben die vier Jungs von der Weser nur so durch den Saal. Die Band erinnerte mich durch ihre vielen Fassetten an die guten alten Crossover Bands der 90er Jahre wie Rage Against the Machine. Eine volle Breitseite, die das Nordenhamer Publikum schon mal deutlich in Bewegung gebracht hat. Wem Not My Art mal irgendwo über den Weg laufen: Auf jeden Fall anschauen, ist ein echtes Pflichtprogramm!

Nach einer kurzen Umbaupause kommt dann Mob Rules zum Zuge. Der Sechser rockt sich durch über 20 Jahre Bandgeschichte und lässt dabei kaum einen Wunsch offen (wie auch, die Songs für dieses Konzert konnten die Fans im Vorfeld bereits online auswählen). Natürlich kommt auch das neue Album Tales From Beyond nicht zu kurz. Das Heimspiel von Sven Lüdke (Gitarre) und Jan Christian Halfbrot (Keyboard) in der knapp 200 Personen fassenden Jahnhalle ist, nicht nur aufgrund der intimen größe, sowohl für die Band, als auch für das Publikum immer wieder ein besonderes Erlebnis.

„In anderen Städten spielt man vor Fremden, hier spielt man vor Freunden und Bekannten.“ (Klaus Dirks (Gesang). Und auch dieses Mal überzeugte Mob Rules mit ausgewachsener Spielfreude und technisch hochwertigem Metal.

Im Anschluss an das Konzert traf man die Jungs aus dem hohen Norden noch bei einem gemütlich Bierchen am Merch-Stand, wo Freunde, Bekannte und auch angereiste Fans herzlich begrüßt und Autogramme verteilt wurden. Dabei fanden die sympathischen Musiker auch die Zeit, dass ein oder andere nette Wort mit der Fan-Gemeinschaft aus der Homebase Nordenham zu wechseln.

Wann das nächste Mob Rules-Album unseren Playern schmeicheln wird, ist noch offen. Es sind viele Ideen und Pläne für die neue CD vorhanden. Das wissen gut informierte Quellen zu berichten.

Not My Art hingegen wissen, dass ihr neues Album Ende des Jahres erscheinen wird. Der genaue Veröffentlichungstermin für das Mini-Album mit 7 Liedern steht noch nicht fest,doch dass es ende 2017 kommem wird, ist aber sicher.

(0 votes)
Read 347 times